Das TETRA-Nord Netz

Tetra Nord Logo

Das TETRA Nord Netz basiert auf dem Nachrichten-Technik-Standard TETRA 25KHz. Es ist konzipiert für eine professionelle Nutzung von industriellen und gewerblichen Kunden. Es besitzt eine hohe Verfügbarkeit, eine besonders klare Sprachqualitität, einen sehr schnellen Gesprächsaufbau und ist unabhängig von anderen Kommunikationssystemen auch unter kritischen Situationen und Sonderlagen verfügbar.

Zuverlässig

Ein Höchstmaß an Betriebs- und Netzstabilität durch ein abgesichertes digitales Netzwerk.

Erweiterbar

Bis zu 1000 Funkzellen vernetzbar und maximal 10.000.000 Digitalfunkgeräte adressierbar.

Belastbar

Netzweit über 250.000 Sprach-und Datenübertragungen. Garantierte Gesprächsaufbauzeit von 0,3 Sek.

Digital geschützt

Abhörschutz, Manipulationssicher und Störungsfreiheit durch Digitalisierung nach dem TETRA Standard.

Funkversorgung

Unsere Funkversorgung wird stätig ausgebaut und erweitert für einen garantierten Betrieb in Ihrer Region

Bottrop

Funkversorgung Stand 01.11.2019
Abweichungen in der Praxis möglich
Funkversorgung Region Bottrop 2019

Bremen / Niedersachsen

Funkversorgung Stand 01.10.2021
Abweichungen in der Praxis möglich
Funkversorgung TETRA Nord 2021 - Bremen und Niedersachsen

Brunsbüttel / Heide

Funkversorgung Stand 01.11.2019
Abweichungen in der Praxis möglich
Funkversorgung-Region-Brunsbüttel-Heide-2019

Hamburg

Funkversorgung Stand 01.11.2019
Abweichungen in der Praxis möglich
AMV-Funktechnik-Netzausbau-Hamburg

Hannover

Funkversorgung Stand 01.11.2019
Abweichungen in der Praxis möglich
Funkversorgung Region Hannover + Niedersachen 2019

Melle

Funkversorgung Stand 01.11.2019
Abweichungen in der Praxis möglich
Funkversorgung Region Melle 2019

Walsrode

Funkversorgung Stand 01.11.2019
Abweichungen in der Praxis möglich
Funkversorgung Region Walsrode 2019

Wismar

Funkversorgung Stand 01.10.2019
Abweichungen in der Praxis möglich
Tetra Nord Netzwerk Wismar

Branchenlösungen

Schnelle, sichere und einfach zu bedienende Funk-Kommunikation!

Komplettlösungen für den Betriebsfunk

Motorola Channel Partner und TETRA Digitalfunknetz Anbieter

AMV Funktechnik Handels GmbH ist offizieller Radio Channel Partner von Motorola und stellt als Netzbetreiber ein modernes TETRA Digitalfunknetz für professionelle Anwendungen zur Verfügung.

Gratis Testgeräte auf Anfrage

Digitale Funkversorgung

24 / 7 Support

Einfache Bedienung

Hohe Verfügbarkeit

Netzunabhängig

Das TETRA Nord Digitalfunknetz

Ein zuverlässiger Partner für Ihren betrieblichen Funkbetrieb

Tetra Nord Logo Weiß

Das TETRA Nord Netz basiert auf dem Nachrichten-Technik-Standard TETRA 25KHz. Es ist konzipiert für eine professionelle Nutzung von industriellen und gewerblichen Kunden. Es besitzt eine hohe Verfügbarkeit, eine besonders klare Sprachqualität, einen raschen Gesprächsaufbau und ist unabhängig von anderen Kommunikationssystemen auch unter kritischen Situationen und Sonderlagen verfügbar.

Der Netz-Betrieb erfolgt mithilfe unserer Netzleitstelle. Mit Hilfe dieser Netzleitstelle werden alle Funkzellen und die darin freigeschalteten Digitalfunkgeräte administriert. Hierdurch wird es unserem Kundendienst möglich, die statistische Auslastung der Funkzellen zu überwachen, Erweiterungen zu planen und bei Störungen entsprechend einzugreifen.

Verfügbarkeit und Netzkapazität: Insgesamt sind ca. 7000 Digitalfunkgeräte in allen Netzzonen freigeschaltet. Diese verfügen über ca. 2.000 logische und exklusive Gesprächskanäle (Gruppen). Innerhalb von 24 Stundenwerden netzweit ca. 180.000 – 250.000 Sprach- und Datenübertragungen getätigt.

Die Struktur des TETRA Nord Netzes entspricht einem zellularen Funknetz. Die darin freigeschalteten TETRA Digitalfunkgeräte buchen sich in die nächstgelegene Funkzelle ein. Danach werden die eingebuchten Geräte aktiv im Netz geführt und gesteuert.  Alle Leistungsmerkmale sind unabhängig vom Ort (Funkzelle) netzweit verfügbar. Nicht freigeschaltete Geräte oder Leistungsmerkmale werden blockiert. Durch diese Systemstruktur wird ein Höchstmaß an Betriebs- und Netzstabilität erreicht.

Ausbaufähigkeit: Das TETRA Nord Netz ist aufgrund der gewählten Systemtechnik sicher skalierbar und praktisch ohne Ausbaugrenze verfügbar. Theoretisch sind bis zu 1000 Funkzellen vernetzbar und maximal 10.000.000 Digitalfunkgeräte adressierbar.

Erweiterungen: Um unseren Nutzern weiterhin freie Netzkapazitäten zu garantieren und damit die zugesicherte Gesprächsaufbauzeit von 0,3 Sekunden zu erreichen, finden kontinuierlich Netz- und Kapazitätserweiterung statt.

TETRA - Digitalfunk: Ein technischer Standard

Der europäische Standard für Bündelfunksysteme Terrestrial Trunked Radio (TETRA) wurde vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) entwickelt und stellt eine rein digitale Informationstechnologie für schmalbandige Sprach- und Datenübertragung dar.

TETRA Logo Funktechnik

Sicherheit und Skalierbarkeit der TETRA Technik: TETRA setzt einen neuen Maßstab hinsichtlich der Effizienz von sicherheitsrelevanten und geschäftlichen Telekommunikationsanwendungen. Neben dem herstellerunabhängigen Betrieb von Endgeräten in einem TETRA-Netz und der Möglichkeit der Vernetzung zum öffentlichen Telefonnetz, ist TETRA primär aufgrund seiner fortgeschrittenen Abhör-, Stör- und Manipulationssicherheit für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) von großer Bedeutung. In einigen Bundesländer ist der Netzaufbau bereits abgeschlossen und der Wirkbetrieb eingeleitet. Aufgrund der Skalierbarkeit der TETRA Technologie wird es damit zukünftig ein europäisches, länderübergreifendes TETRA Behördenfunknetz geben.

TETRA Digitalfunk in der Industrie: Für viele Firmen eröffnen sich durch die Vielseitigkeit der TETRA Sprach- und Datenfunktionen, neue Möglichkeiten bei der Steuerung von Betrieb und Mitarbeitern. Ferner sind TETRA Datendienste zum Fernwirken und Fernschalten vom Maschinen, Lichtsignalanlagen oder anderen Telemetrieanwendungen nutzbar.

Zusätzliche Verschlüsselung: Die Polizei, die Feuerwehr, Rettungsdienste und auch das Militär können ihre eigenen Verschlüsselungsalgorithmen und deren Parameter definieren und falls notwendig, während des Netzbetriebs verändern. Der typische Funkanwender stellt im Vergleich zu kommerziellen Nutzern erhöhte Anforderungen an ein TETRA-Netz in Bezug auf Ausfallwahrscheinlichkeit, Gesprächsaufbauzeiten.

TETRA Digitalfunk als Rückfallebene: Abgesehen von den BOS Nutzern ist TETRA auch in zunehmendem Maße für die Industrie interessant. So kommen immer mehr größere Industrieunternehmen selbst Ihrer auferlegten Pflicht nach, ein betriebssicheres Digitalfunknetz zu betreiben, welches unabhängig von öffentlichen Nutzern ist.

FAQs zu Funknetz, Kommunikation und Verbindung

Der TETRA Digitalfunk wird vorwiegend in der digitalen Behörden-Kommunikation und in zivilen Bereichen, wie in Häfen, in der Logistik und in der Schwerindustrie eingesetzt.

Er wird genutzt, um in einer Gruppenkommunikation, innerhalb eines Teams, sehr schnell zu kommunizieren. Die sehr kurze Gesprächsaufbauzeit von 0,3 Sekunden ermöglicht zeitkritische Kommunikationen, welche bei der Steuerung von Maschinen und/oder sicherheitsrelevanten Anwendungen erforderlich sind.

Terrestrial Trunked Radio, kurz TETRA, ist ein technischer Standard für ein digitales funktechnisches Zeitmultiplex-System im Bündelfunkverfahren. Der TETRA Standard hat sich weltweit etabliert.

In Deutschland stehen Frequenzbänder zwischen 380 und 430 MHz zur Verfügung. Seitens der nicht behördlichen Kommunikation, also Industrie, Nahverkehr etc., wird der Frequenzbereich von 410 bis 430 MHz durch die BNETZA zugeteilt.

Nein, für Endgeräte werden keine Genehmigungen benötigt. Für jedes stationäre betriebene Funksystem jedoch, also auch die TETRA Nord Funkzellen, werden in Deutschland seitens BNETZA Frequenzzuteilungen vergeben.

Nein, jedes TETRA-Gerät erhält von dem Hersteller eine EMV-Konformitätserklärung.

AMV Funktechnik betreibt das TETRA NORD Digitalfunknetz an vielen Standorten und Regionen, vorwiegend in Nord-West-Deutschland. Mithilfe der Funkversorgungskarten ist die Freifeld-Abdeckungen erkennbar.

Die Reichweiten sind abhängig vom verwendeten Endgerät. Mit einem Fahrzeuggerät sind höhere Reichweiten als mit einem Handgerät möglich. Die erzielbaren Reichweiten der Endgeräte sind abhängig von der Topografie, der Bebauung und der wirksamen Höhe der Funkzellen. In der Haupt-Betriebsart TMO (Trunked-Mode / Kommunikation über die Funkzellen) werden Freifeld-Reichweiten von 5-20 Km innerhalb der Funkzellen möglich.

In der Neben-Betriebsart DMO (Direct-Mode / Kommunikation ohne Funkzelleninfrastruktur von Gerät zu Gerät) sind nur Reichweiten bei städtischer Bebauung von 500-1000m möglich.

In der Regel werden die TETRA Funkzellen möglichst nah gelegen zu den zu versorgenden Gebäuden und Hallen installiert. Durch die unmittelbare Nähe der Funkzellen werden im Kernbereich der Versorgung alle gängigen Gebäude gut durchdrungen. Sehr stark abgeschirmte Bereiche können über zusätzliche passive oder aktive Funktechnik versorgt werden.

Der TETRA Standard ermöglicht eine Vielzahl an Leistungsmerkmalen. Das Hauptleistungsmerkmal ist die Kommunikation in Gesprächsgruppen, zellübergreifend oder im gesamten Netz. Je nach Anwendung erhält jeder Nutzer Gesprächsgruppen für seine unterschiedlichen Anwendungen, Abteilungen und Bereiche. Weitere Leistungsmerkmale wie Zielruf, Telefonfunktion, Notruf und Totmann mit erhöhter Priorität, GPS-Ortung, Baken-Ortung, Sammeldurchsage, Alarmierung, SMS und Call-Out-Alarmierung sind möglich.

Je nach Anwendung, z. B. in der Industrie, werden häufig pro Abteilung, 5 – 10 Gesprächsgruppen konfiguriert. Theoretisch können jedoch in jedem TETRA Digitalfunk-Endgerät weit über 1000 logische Gesprächsgruppen konfiguriert werden.

Der TETRA NORD Digitalfunk ist betriebssicher skalierbar. Der maximale Ausbau, den die gewählte Systemtechnik unterstützt, beträgt 1000 verbundene Funkzellen und 1 Million Endgeräte.

Das TETRA NORD Digitalfunknetz ist ein systemtechnisch in sich geschlossenes Funknetz. Nur freigeschaltete Teilnehmer erhalten einen Netzzugang. Fremde Teilnehmer werden geblockt und können erst gar nicht einbuchen.

Alle benötigten Leistungsmerkmale werden im Endgerät und im Netz durch AMV Funktechnik konfiguriert und verwaltet. Durch diese Maßnahmen wird ein Höchstmaß an Systemstabilität erreicht.

Komplettlösungen für den Betriebsfunk

Motorola Channel Partner und TETRA Digitalfunknetz Anbieter
AMV Funktechnik Handels GmbH stellt als Netzbetreiber ein modernes TETRA Digitalfunknetz für professionelle Anwendungen zur Verfügung. Das TETRA NORD Digitalfunknetz ermöglicht eine perfekte Kommunikation für Sprache, Alarme, Notrufe und Daten. Die Digitalfunktechnik verfügt über den schnellsten Gesprächsaufbau aller Mobilfunksysteme, welches unerlässlich bei der Steuerung von Produktionsanlagen und Prozessen ist. Zur Absicherung Ihrer Mitarbeiter sind einfach zu bedienende Geräte verfügbar, diese sind robust, laut und industrietauglich. Bei Bedarf können diese Geräte mit weiteren Zusatzfunktionen wie „Totmann“, „Alarmierung“ und „Evakuierung“ konfiguriert werden.
Tetra-Nord-Digitalfunkgeraete-Prospekt